Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e. V.
Deutsch   Русский
Startseite | Über uns | Personalien | Kontakt | Datenschutz
Folgen Sie uns auf Facebook
Projekt "Musikalische Weltreise mit Boris Sichon 2016"

08.-14. August 2016

Fortsetzung des erfolgreichen Projektes in der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Nach einem großen Erfolg im letzten Jahr kommt der kanadische Multiinstrumentalist und Performer Boris Sichon in wenigen Tagen erneut nach Hannover. Auch wie 2015 ist für die Gesamtorganisation dieses sozialen Projektes der gemeinnützige Verein „Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e. V.“ – in Kooperation und Zusammenarbeit mit beteiligten Einrichtungen vor Ort – verantwortlich.

In der Zeit vom 8. bis zum 14. August 2016 lädt der charismatische Musiker Kinder und Jugendliche in Schulen der Region sowie Patientinnen und Patienten der MHH-Kinderklinik auf eine musikalische Weltreise. Dabei lernen die Teilnehmenden nicht nur Kulturen, Klänge und Rhythmen der Welt kennen, sondern probieren zum Teil seltene, exotische Musikinstrumente aus, bauen unter Anleitung von Boris Sichon Musikinstrumente aus Recycling und Naturmaterialen und lernen darauf zu spielen. Auch auf selbstgemachten Blockflöten aus frischen Karotten und Gurken wird geblasen!

Zum Abschluss jedes einzelnen Workshops wird ein Drum Circel mit Einsatz aller vorhandenen Musikinstrumente, Body Percussion und Bewegung angeboten.

Workshops 2016:
08.08. – Grundschule und Peter-Härtling-Schule Bennigsen
09.08. – OHG Springe + Kinderklinik der MHH (Kennenlernen, Detailplanung)
10.08. – IGS Springe + Kinderklinik
11.08. – Martin-Luther-King-Schule Hannover + Kinderklinik
12.08. – MLK-Schule

Und vielleicht erleben Sie Boris Sichon bei einer Irish Folk Jam Session an der Temple Bar während des Maschseefestes.

Dieses Projekt wird durch die erneute Förderung von der Region Hannover, der Landeshauptstadt Hannover (Bereich Kinder- und Jugendarbeit) sowie der Concordia Stiftung GmbH, der Langeschen Stiftung und der Stiftung „Zuversicht für Kinder“ ermöglicht.

Wir bedanken uns herzlich für die freundliche Unterstützung!



Boris Sichon wurde in der Ukraine geboren, studierte Schlagzeug am Konservatorium St. Petersburg und spielte in Sinfonieorchestern St. Petersburg und Moskau unter großen Dirigenten Evgeny Mravinsky und Gennady Rozhdestvensky mit, eher er seine große Leidenschaft für die Weltmusik entdeckte und durch die halbe Welt mit Straßenmusiktheater-Kompanien zog, bei Folk-Festivals gastierte. Er musizierte mit australischen Aboriginals, arabischen Beduinen, Musikern in Israel, Lateinamerika und in Frankreich, Spanien und Japan auf ihren traditionellen Musikinstrumenten zusammen. Und brachte aus allen seinen Reisen und „Lebensstationen“ ethnische Musikinstrumente mit. In seiner Sammlung sind zurzeit über 200 ethnische Schlag,- Percussion,- Zupf- und Blasinstrumente, die er auch alle virtuos beherrscht.

Seit über 12 Jahren lebt er in seiner Wahlheimat Kanada und beschäftigt sich vorwiegend mit Workshops für Kinder und Jugendliche in ganz Nordamerika, unter anderem auch in sozialen Brennpunkten. Und überall, wo er mit Kindern musiziert, genießt er ihre größte Begeisterung und absolutes Vertrauen. Außer Musikinstrumenten „sammelt“ er Sprachen: Boris Sichon spricht fließend Englisch, Französisch, Russisch, Ukrainisch, Hebräisch, verständigt sich auf Deutsch und Arabisch.

TV-Interview mit Boris Sichon
Boris Sichon mit Schülern in Aktion
Weitere Infos zum Künstler unter www.sichon.com

KÜNSTLERINFO -> EINBLENDEN
KÜNSTLERINFO -> AUSBLENDEN
Newsletter
Aktuelle Infos rund um unsere Vereinstätigkeit bequem per eMail erhalten.

Direktlinks
Wir sind Mitglied bei:

© 2017 Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e. V.