Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e. V.
Deutsch   Русский
Startseite | Über uns | Personalien | Kontakt | Datenschutz
Folgen Sie uns auf Facebook

Mit Unterstützung des Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ der Region Hannover realisiert das Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e.V. vom Frühjahr 2016 bis Juni 2017 das Projekt „Willkommens-Tandems zwischen Flüchtlingen und „erfahrenen“ Migranten“.

Auch haben wir für Kinder aus Flüchtlingsheimen zwei Mal einen Puppentheaterbesuch organisiert.
Besondere Freude für Flüchtlingskinder und ihre Mütter war ein Ausflug am Muttertag am 14.05.2017 in den weltberühmten Vogelpark Walsrode.

„Wir sind sehr dankbar dem Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e.V. für diesen besonderen und unvergesslichen Tag für die Bewohner unseres Flüchtlingsheims“, so die soziale Betreuerin im Flüchtlingsheim in der Wörmannstraße, Frau Hanan Rajabo.

Valentin L. (9. Klasse, Kurt-Schwitters-Gymnasium) hilft seinen Altersgenossen aus verschiedenen Flüchtlingsheimen bei den Hausaufgaben. Ab und zu spielen sie zusammen oder reden einfach so über verschiedene Themen. „Ich verstehe, dass manche Sachen, die für mich ganz klar sind, für Jugendliche aus anderen Ländern nicht so verständlich sind. Deswegen muss ich Geduld haben und alles deutlich erklären…“, so Valentin (15).

Das Projekt hat Zustimmung und Zufriedenheit auf beiden Seiten gefunden. Die Vereinsmitglieder haben gute Kontakte („Tandems“) zu Flüchtlingskindern und -Jugendlichen aufgebaut.

Swetlana B. (Mathematik-Lehrerin) ist sehr aktiv im Projekt:
„Mein Diplom wurde in Deutschland erst vor kurzem anerkannt und ich möchte jetzt zurück in meinen geliebten Beruf. Ich habe eine lange Pause in meiner professionellen Tätigkeit gehabt, aber dank dem Projekt „Willkommens-Tandems zwischen Flüchtlingen und „erfahrenen“ Migranten“ habe ich die Möglichkeit, meine pädagogischen Fähigkeiten wieder zu aktivieren.

Mein zukünftiges berufliches Leben sehe ich insbesondere in der Arbeit mit Kindern, die aus anderen Länder mit unterschiedlichem Schulbildungsniveau kommen und Unterstützung beim Übergang zum deutschen Schulsystem und Schulprogramm brauchen.“

Die Organisatoren sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden und möchten mit weiteren Projekten dieses „Tandem“-Konzept entwickeln. „Wir haben mit diesem Projekt unsere Ziele erreicht. Wir freuen uns, dass unsere Mitglieder nicht nur anderen Migranten die Hürden der ersten Zeit zu überwinden helfen, sondern auch ihr eigenes Selbstbewußtsein steigern“, so die Projektkoordinatorin Kathrin Leibmann (Integrationsberaterin beim Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e.V.).

Text: Katja Chudakova
Foto: Anna Ivanchuk, Kathrin Leibmann, Dimitri Czepurnyi

f9_1.jpg f11.jpg swetlana.jpg f3.jpg
Newsletter
Aktuelle Infos rund um unsere Vereinstätigkeit bequem per eMail erhalten.

Direktlinks
Wir sind Mitglied bei:

© 2017 Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk Hannover e. V.